ML Podcast

ML Podcast

#3 The Future of Sonntagsbraten - Wie viel Fleisch sollten wir uns in Zukunft noch leisten?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

`

ML Podcast - Episode #3 /

Future of Sonntagsbraten? Wie viel Fleisch sollten wir uns in Zukunft noch leisten?

Das erwartet dich in der dritten Folge unseres ML Podcast!

  1. Begrüßung durch Natascha Manski, Pressesprecherin im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML)
  2. Interview mit Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und dem Professor für Wirtschaft und Ethik Nick Lin-Hi (Uni Vechta) (ab Minute 1:45)

Fragen:

  • Wie oft kommt bei Ihnen Fleisch auf den Tisch? (1:45)
  • Frau Ministerin, Sie haben gesagt, dass Corona die Probleme in der Schlachtbranche wie ein Brennglas zum Vorschein gebracht hat. WIe haben Sie das gemeint? (4:28)
  • Herr Lin-Hi, als Professor für Wirtschaft und Ethik ist Ihnen die Situation in der Schlachtbranche sicherlich ein Dorn im Auge, oder?
  • Sie entwerfen ja auch ein Szenario, in dem Fleisch künftig ganz anders produziert wird, richtig? Werfen wir mal einen Blick in die Zukunft... (14:15)
  • Wie teuer ist die Herstellung von Fleisch aus der Petrischale derzeit? Was kostet zum Beispiel ein Schnitzel aus dem Reagenzglas? (15:10)
  • Was haben die Landwirte davon? (16:42)
  • Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher wünschen sich ein hohes Maß an Tierschutz. An der Ladentheke greifen sie häufig dennoch zum günstigeren Produkt. Warum passt der eigene ethische Anspruch dann oft nicht mit dem eigenen Geldbeutel zusammen? (21:50)
  • Frau Otte-Kinast, Sie haben eine bundesweite Abgabe auf Fleisch angeregt. Wie soll das in etwa funktionieren? (23:10)
  • Herr Lin-Hi, ist das ein gangbarer Weg für Sie? Dann hätte man mehr Tierschutz und das Ganze bei einer relativ moderaten Anpassung der Preise. (25:45)
  • Wer soll diesen Technologiesprung bezahlen? (28:55)
  • Frau Otte-Kinast, können Sie sich das vorstellen: Niedersachsen ohne oder mit nur noch sehr wenig Landwirten? (31:40)
  • Frau Otte-Kinast, wenn man in diesen Tagen Zeitung liest, dann bekommt man den Eindruck: Die Zeit für Veränderungen war wahrscheinlich nie so gut wie jetzt. Sehen Sie das auch so, und wie befruchtet das Ihre Arbeit? (35:30)
  • Herr Lin-Hi, viele Landwirte, die diesen Podcast hören, fragen sich vielleicht: Wie kann ich mitmachen, wo und wann bin ich dabei? (41:20)
  • Wo sehen Sie die Tierhaltung in zehn Jahren? (43:22)

 

`


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.